Aktuelles

Am 21.12.2017 liest unser Ensemblemitglied Robert Dölle anlässlich des 100. Geburtstags Heinrich Bölls aus DR MURKES GESAMMELTES SCHWEIGEN im WDR Funkhaus.

Hören kann man die Lesung live ab 19.00 Uhr im WDR 3. Auf der Bühne zu sehen ist Robert Dölle wieder am 19.12. in WILHELM TELL und am 30.12. in FRAU SCHMITZ.
Verbringen Sie die Festzeit vor und/oder nach den Vorstellungen im Schauspiel Köln im Restaurant Offenbach am CARLsGARTEN und lassen sich mit winterlichen Köstlichkeiten verwöhnen.

Übrigens: Im Advent haben Sie die Möglichkeit, sich vorm Depot oder im Offenbach mit einem heißen Glühwein oder Kakao auf die Vorstellungen einzustimmen. 
Wir begrüßen die Stuttgarter Dance Company ganz herzlich zu ihrem ersten Gastspiel bei Tanz Köln!

Freitag und Samstag zeigen sie ihren dynamischen dreiteiligen Abend MEGA ISRAEL, choreografiert von Hofesh Shechter, Gai Behar und Sharon Eyal sowie Ohad Naharin.
Werfen Sie einen Blick in unseren Spielplan für Januar 2018. Der Vorverkauf beginnt!

Mit den Premieren ENDSPIEL von Samuel Beckett, ROT von John Logan sowie DER HERZERLFRESSER von Ferdinand Schmalz in der Grotte startet das neue Jahr am Schauspiel Köln.
Dem Regisseur Nuran David Calis wurde am Montagabend der mit 25 000 Euro dotierte Ludwig-Mülheims-Theaterpreis verliehen, verwaltet vom Erzbistum Köln.

Seine Inszenierungen DIE LÜCKE, GLAUBENSKÄMPFER und ISTANBUL sind aktuell am Schauspiel Köln zu sehen. Calis neueste Arbeit HOOL, nach dem Roman von Philipp Winkler, wird am 15.12. Premiere haben.
WEITER GEHT'S

Auf Weihnachtstour

Ab Donnerstag ist das Schauspiel Köln auf großer Glowing Drama Christmas Tour über die Kölner Weihnachtsmärkte.

14.-17.12. | Helios & Selene Winterzaubermarkt
16./17.12. | Der Super Weihnachtsmarkt

Mit dem Weihnachtsgeschenkabo, Gutscheinen und vielen Hinweisen zu den Aufführungen. Damit die Geschenksuche nicht ganz so dramatisch wird!
Am Sonntag, 26. November 2017 ist Milo Rau zu Gast beim jour fixe im Kölner KunstSalon. Ab 12.00 Uhr berichtet er über sein einzigartiges mediales Kunstprojekt, DAS KONGO TRIBUNAL, das kürzlich am Schauspiel Köln zu sehen war.

Im Dezember zeigt das Schauspiel Köln zwei weitere Abende des Schweizer Regisseurs. Für THE CIVIL WARS sind noch Tickets erhältlich.
Stellen Sie sich vor, jemand bittet Sie Ihr Leben in nur elf Szenen zu beschreiben. Für welche Momente oder Begegnungen würden Sie sich entscheiden?

Ein Leben, viele Identitäten. Ab dem 24. November ist Tracy Letts außergewöhnliches Porträt einer ganz gewöhnlichen Frau im Depot 1 zu sehen.
Haben Sie schon unser aktuelles Spielzeitheft entdeckt?

Mit Beiträgen zu den kommenden Premieren und Zeichnungen des niederländischen Künstlers Ruben Pater dreht sich alles um Tumult, Rebellion und Aufstand.
Erhältlich an unseren Spielstätten und der Vorverkaufskasse in den Opernpassagen.
Neu auf unserer Website: Der Trailer zu Stefan Bachmanns Inszenierung der Schweizer Nationallegende.

"Ein Fest der gebundenen Sprache, eine radikale Rückkehr zu Schiller, die den hüftsteifen Moraltrompeter in die Gegenwart katapultiert, in eine wortmächtige Rap-Ikone verwandelt. Kurz: Das war ein Schuss! Eine Lust, hier zuzuschauen - und zu hören."
Kölner Stadt-Anzeiger