Zu Gast im Schauspiel Köln: Milo Rau