Geschichten aus dem Wiener Wald

von Ödön von Horváth
Nächste Vorstellung08.10.
Besetzung
Valerie
Marianne
Oskar, der Mister
Alfred
Erich / das Skelett
die Mutter / Havlitschek / der Conferencier
die Großmutter / Rittmeister / Beichtvater
Zauberkönig
Regie
Bühne
Olaf Altmann
Kostüme
Birgit Bungum
Esther Geremus
Choreografie und Bewegung
Musik
Licht
Jürgen Kapitein
Dramaturgie
Barbara Sommer
Kommentare
10.01.2016 21:16
Werner Deuß schrieb zum StückGeschichten aus dem Wiener Wald
Diese Vorstellung und Inszenierung war heute eine der besten, die das Schauspiell Köln unter
Stefan Bachmann abgeliefert hat.
Der Minimalismus des Bühnenbildes, das Weglassen allen Inventars, die neue Drehbüne, der
gekonnte Einsatz von Musik und Geräusch , die verbesserte Akkustik und das verschönerte
Gesamtambiente inclusive. rotem Vorhang waren die Basis und der Ausgangspunkt für die große künstlerische Leistung der Schauspieler
und der Hintermänner in Regie und Dramartugie und Kulisse. Dem Kommentar von Christian Bos
im KSTA kann ich mich vorbehaltlos anschließen.
Besten Dank und weiter so.
03.11.2015 13:04
Joachim Groß-Baum schrieb zum StückGeschichten aus dem Wiener Wald
Die Aufführung beginnt damit, dass ein erwachsener Mann an der Brust eines Mannes saugt, der als Frau verkleidet ist. Später könnte sich dieses Bild so interpretieren lassen, der junge Mann „hängt noch immer am Tropf der Mutter.“ Doch diese Deutung geht nicht auf, denn er fordert immer wieder Geld von seiner Großmutter.

Ebenso wenig wird die Frage beantwortet, warum die Mutter und Großmutter von Männern gespielt werden. Marianne und Valerie allerdings weiblich besetzt sind.

Es war ein beeindruckender Theaterabend mit großartigen SchauspielerInnen, dessen ungeachtet.

Die Kritiken, die ich lesen und hören konnte, gingen seltsamerweise auf diese Fragestellung überhaupt nicht ein. Entweder wurde es gar nicht weiter erwähnt oder (einer Bildbeschreibung ähnlich) lediglich genannt, ohne einen Interpretationsansatz zu bieten.
02.11.2015 20:02
Brigitte schrieb zum StückGeschichten aus dem Wiener Wald
Ich habe schon lange nicht mehr eine so wunderbare Vorstellung gesehen.
Danke an das ganze Team!
01.11.2015 19:35
Ute Hinz schrieb zum StückGeschichten aus dem Wiener Wald
Endlich wieder Theater! Einen grandiosen Theaterabend bescheren uns Stefan Bachmann, die Schauspieler, die Bühnenbildner, u.v.a...... Dieses Stück war für mich (neben dem Kaufmann von Venedig) eines der besten Stücke! Es ist ein großes Vergnügen die Schauspieler in teilweise so anderen Rollen zu erleben (z.B. Bruno Cathomas als Oskar!!), ein Stück, bei dem einem das Lachen im Halse stecken bleibt, das Spiel auf der sich drehenden Holzbühne.... Super! Weiter so! Danke!!!
Twitter

Premiere am 31. Oktober 2015

Vorstellungen

Sa 08.10.2016
19.30 - 21.40
Depot 1
So 13.11.2016
18.00 - 20.10.
Depot 1

Weitere Stücke

Hamlet

von William Shakespeare

Mohamed Achour erzählt Casablanca

von petschinka und Rafael Sanchez

Dünya Dönüyor

Tanz vom Orient zum Okzident
Britney loves DJ Burakete

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen
Neues aus dem Trainingslager

Allons enfants!

Die Opferung von Gorge Mastromas

von Dennis Kelly      

Karnickel

von Dirk Laucke

#poetryismyboyfriend No. 1

mit Stefan Hornbach - Britney liebt junge Autoren und junge Autoren lieben Britney

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht | mit Musik von Paul Dessau

Die Lücke

Ein Stück Keupstraße

Spielsucht

open house. open mic. Motto: Apokalypse

Groß und klein

von Botho Strauß

Was geschah wirklich ...

... mit Peter Miklusz?

Gartentag im Oktober

"lovekitchen"
Endlossuppe Teil III mit Eschi Fiege

Cyrano de Bergerac

Romantische Komödie von Edmond Rostand                 

Victor oder Die Kinder an der Macht

Bürgerliches Schauspiel von Roger Vitrac

#lectureme

Einführung in die Kaninchenbiologie

Schlachtfest

von Andrea Imler

Bam! Bam! Bam!

Szenische Lesung eines Textes von Andrea Imler
Einrichtung Charlotte Sprenger

Glaubenskämpfer

Religionssuche zwischen Kloster, Moschee und Synagoge
von Nuran David Calis

#musicismygirlfriend No. 1

Singersongwritersynthpop mit Doro Bohr

Robinson Crusoe

nach Daniel Defoe

If I can - Die zweite Staffel

Lukas Punthammer is back!

#poetryismyboyfriend No. 2

Der Dramatiker Mario Schlembach stellt seinen ersten Roman vor

#burkini islamic feminism

Szenische Collage mit anschließendem Gespräch.
Von Matthias Köhler

ways in which from society men know how to use their bodies 2016

von und mit Franziska Schneeberger und Diana Barbosa Gil

This Is Acting

Pop-Elektro-Tanz-Musik
Britney loves DJ J'aime Julien

In Farbe und bunt

Experimental-Elektro-Trance-Musik
Britney loves COLORIST live/DJ Set

Sunspring

Der erste von einem Computer geschriebene Science-Fiction-Kurzfilm

Adams Äpfel

nach dem gleichnamigen Film von Anders Thomas Jensen

René Pollesch #Twittergott

mit Sandra Wolf und Sophia Hembeck

Gartentag

Wintergarten

#lectureme: Drone bomb me

Szenischer Vortrag über Drohnen und asymmetrische Kriegsführung von Kunstwissenschaftlerin Jana J. Haeckel
Projekt Stadt sehen

Stadt und Theater denken

If I can - Die zweite Staffel

Die Theatersoap mit dem Ensemble des Schauspiel Köln. Folge 2

Robot Love

Melissa Logan und Vodoo Chanel im Duett mit dem virtuellen Manga-Popstar Hatsune Miku

Hans Peter Grothe rezitiert Franz Kafkas »Ein Bericht für eine Akademie«

von und mit Miguel Abrantes Ostrowski & Robert Gerloff

My Generation

N.N. / Pop HD

Kleines

von Hannah Moscovitch         

Swallow

von Stef Smith

LEHMAN BROTHERS.

Aufstieg und Fall einer Dynastie
von Stefano Massini      

Jemand wie ich

von Charlotte Roos

Ansichten eines Clowns

von Heinrich Böll
Theaterfassung von Thomas Jonigk

Effzeh! Effzeh!

ein Fußballoratorium von Rainald Grebe

Habe die Ehre

Parallelgesellschaftskomödie von Ibrahim Amir

Geächtet

von Ayad Akhtar

Der Revisor

von Nicolai Gogol

Faust I

von Johann Wolfgang von Goethe

Umbettung

von Jens Albinus                          

Iwanow

von Anton Tschechow

Wir wollen Plankton sein

von Julian Pörksen      

Sprengkörperballade

von Magdalena Schrefel

Faust II

von Johann Wolfgang von Goethe

Istanbul

von Nuran David Calis