Aktuelles

Vom 3.-8. Juli 2018 zeigen ausgewählte Theatergruppen von Grund- bis Oberstufe ihre Stücke und Auszüge auf den Bühnen der Oper und des Schauspiel Köln.

Das komplette Programm ist jetzt online!
SCHAUSPIEL KÖLN UNTERWEGS

WIR WOLLEN PLANKTON SEIN in Kopenhagen

WIR WOLLEN PLANKTON SEIN ist Theater über Theater, eine paradoxe Metakomödie, ein ziemlich lautes Plädoyer für Stille, Leere, Ruhe – die Regression zum Plankton als verlockende Alternative. Und Ende Mai eingeladen zum Festival CPH STAGE am Husets Teater in Kopenhagen.

Zuvor am 24. Mai jedoch macht die Theaterfamilie noch einmal Halt am Offenbachplatz.
Die Premieren im Mai:
In WINTERREISE wandelt Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek veröffentlicht auf den Spuren von Schuberts Winterreise und begibt sich auf eine neue, sehr persönliche, aber auch radikale Reise, ausgezeichnet mit dem Nestroy-Theaterpreis.
Versponnen und eigenwillig, mit feinem Gespür für Töne und Zwischentöne schenkt das Kollektiv subbotnik den Abend WIR SIND AFFEN EINES KALTEN GOTTES. dem Geburtstagskind des Jahres Karl Marx
BALD ONLINE

Spielzeit 2018 2019

Die Spielzeit geht in die heiße Phase. Es wird Sommer im CARLsGARTEN und die Aufregung auf die letzten zwei Premieren vor den Ferien steigt. Noch weniger können wir abwarten die Premieren der kommenden Spielzeit bekanntzugeben. Ende Mai ist es soweit, seien Sie gespannt!

Mit der Pressekonferenz am 28. Mai finden Sie alle Infos für 2018 2019 auch online!
Zwischen zwei und 200 Mal am Tag lügen wir. Aber wie kann man eine Lüge erkennen? Unterlaufen Gestik und Mimik das gesprochene Wort? Um der Konstruktion von Wahrheit auf die Spur zu kommen, treffen in LUEGEN eine hörende und eine gehörlose Schauspielerin aufeinander.

Im Rahmen des inklusiven Festivals SOMMERBLUT sind Wiebke Puls und Kassandra Wedel am Offenbachplatz zu sehen.
THEATERTREFFEN 2018

In der Jury des Stückemarkts

Maya Arad Yasur ist mit ihrem Drama AMSTERDAM Preisträgerin des diesjährigen Stückemarkts des Berliner Theatertreffens!

Das Schauspiel Köln war Teil der Jury und hat gemeinsam mit dem Kooperationspartner des Stückemarkts, der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, den Werkauftrag vergeben. Dieser ist verbunden mit einer Uraufführung am Schauspiel Köln.
2 FÜR 1

Pfingst-Special

Ein ganz besonderes Angebot lädt Sie am Pfingst-Wochenende zu uns ins Schauspiel Köln ein. Für alle gekennzeichneten Vorstellungen vom 18.-21. Mai erhalten Sie zwei Tickets zum Preis von einem.

Das Pfingst-Special kann ausschließlich per Mail unter tickets@buehnen.koeln, telefonisch unter 0221 - 221 28400 oder an der Vorverkaufskasse erworben werden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Wir begrüßen das Ensemble unseren Tanzgastspiels von Anne Teresa De Keersmaeker & Salva Sanchis' ROSAS | A LOVE SUPREME.

Die sich bisher in strengen Strukturen bewegende De Keersmaeker wagt auf das Feld der Improvisation. Zusammen mit ihrem ehemaligen Tänzer Salva Sanchis als Mitchoreograf gelingt ihr die Verbindung von festgelegter Choreografie und freiem Tanz, ganz im Sinne der Jazz-Musik.
HEUTE ABEND UM 20:00

Doğan Akhanlı: Verhaftung in Granada

Heute um 20:00 Uhr stellt Doğan Akhanlı sein neues Buch Verhaftung in Granada, oder: Treibt die Türkei in die Diktatur? vor. 

In den drei Monaten, in denen Doğan Akhanlı auf seine Rückkehr nach Deutschland wartet, schreibt er ein Buch: über die Geschichte seiner Verfolgung, über sein Herkunftsland, die Türkei, über das Land, in das er geflohen ist, Deutschland, und über Spanien.
IM VORVERKAUF

Der Spielplan für Juni

Sibylle Bergs neues Stück WONDERLAND AVE. entführt in technoligisierte Dystopien, Malakoff Kowalski ist zurück und widmet sein Konzert seinem ersten Piano, und der CARLsGARTEN wird beim Public Viewing WM-verdächtig!

Ab jetzt sind alle Termine im Vorverkauf und online, telefonisch, per Mail oder an der Vorverkaufskasse erhältlich!