Tänzer*innenensemble

Evan
Supple

Evan Supple stammt aus Toronto, Kanada und erhielt seine erste Tanzausbildung bei Elite Danceworx und der National Ballet School of Canada. Er erwarb einen Bachelor of Fine Arts in Tanz am Marymount Manhattan College, wo er Werke von Azure Barton, Alexandra Damiani, Dwight Rhoden, Desmond Richardson und Paul Taylor tanzte. Während seiner Zeit in Marymount gründete er ein Bildungsprogramm, um über 200 Kindern im öffentlichen Schulsystems von New York City den Tanz näher zu bringen, welches bis heute fortläuft. Darüber hinaus trat er in dieser Zeit bei der Abschlusszeremonie der Pan American Games auf und tourte mit dem Nikolais-Louis Dance Theater zum Yang Liping International Dance Festival nach China. Unmittelbar nach seinem Abschluss trat Evan dem Aspen Santa Fe Ballet bei, wo er drei Spielzeiten lang tanzte und Werke von Alejandro Cerrudo, Alex Ekman, Jorma Elo, Nicolo Fonte, Fernando Melo, Jiri Kylian und Cayetano Soto aufführte. Vor kurzem war er in der Netflix-Serie Tiny Pretty Things zu Gast, die im Herbst 2020 erstmalig ausgestrahlt wird. Evan Supple hat sich 2020 Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln angeschlossen.
Foto: Ana Lukenda
Nächste Termine
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Fr 04 Dez 20.00 - 21.30