OSTERFERIEN-
WORKSHOPS 2022

BERUFE AM THEATER
In den Osterferien werden Künstler*innen, Techniker*innen, Mitarbeiter*innen des Schauspiel und der Oper Köln ihre Probebühnen, Arbeitsräume und Büros öffnen, um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, ihren Beruf näher kennen zu lernen. Aber aufgepasst: Es geht nicht darum, über die Schulter zu gucken! In den Workshops könnt ihr hinter dem Lichtpult, an der Nähmaschine oder auf der Opernbühne verschiedene Bühnenberufe selbst praktisch ausprobieren.
Auch Techniker*innen, Darsteller*innen und Spielleiter*innen von Literaturkursen, Schultheater- gruppen und Theater-AGs, die von den Profis der Bühnen Köln einige praktische Tipps bekommen möchten, können sich anmelden.
Teilnahme ab 14 Jahren. Bitte die zusätzlichen Teilnahmebeschränkungen bei den jeweiligen Veranstaltungen beachten.
Infos zur Teilnahme
Die Anmeldung ist für mehrere Workshops möglich. Tickets können online gebucht werden oder einfach eine E-Mail an theaterpaedagogik@buehnen.koeln schicken. Im Anschluss erhalten die Teilnehmer*innen, wenn genügend Plätze frei sind, eine Bestätigung sowie weitere Infos bezüglich des Treffpunkts.

Die Teilnahme kostet pro Workshop 5€.

Programm

WORKSHOP: Kostümbild

mit Kostümbildnerin/Assistentin Julia Misiorny
Wie entsteht ein Kostüm und welche Bedeutung hat das Kostümbild für die Theaterinszenierung? Gemeinsam machen wir uns auf die Reise eines Kostümentwurfs. Von der ersten Idee bis zur Nach- bereitung nach einer Premiere. Dabei durchlaufen wir sämtliche Abteilungen der Kostümwerkstatt: Wo wird entworfen, bearbeitet, gefärbt und anprobiert? Anhand unseres fertigen Kostüms könnt ihr in seiner Kostümgeschichte stöbern und Fragen, sowohl zum praktischen Entstehungsprozess, als auch zum Arbeitsalltag von Kostümbildner*innen stellen. Anschließend wird jede Person ein Figurinenblatt anlegen: Eine Dokumentierung der Kostümreise, in der all die durchlaufenen Etappen sicht- und greifbar werden.
11 April 2022 • 10-13 UHR
Depot

WORKSHOP: Inspizienz

mit Inspizientin Anna-Katharina Schneider
Im Workshop werden die Teilnehmenden mit am Inspizient*innenpult stehen und den Ausschnitt einer Probe von Hector Berlioz‘ Oper »Béatrice et Bénédict« auf der Bühne begleiten. Ihr erfahrt, was in einem Opernhaus in der Praxis vor, während und nach einer Vorstellung hinter den Kulissen und auf der Bühne passiert und welche Anforderungen das an den*die Inspizient*in stellt.
11 April 2022 • 13.30-17 UHR
StaatenHaus
12 April 2022 • 13.30-17 UHR
StaatenHaus

WORKSHOP: Schauspiel

mit Ensemblemitgliedern, Schauspielern & Performern
Ein kleiner Einblick in den Beruf der Theaterschauspieler*innen: Wie setzt man seinen Körper ein, wie seine Stimme? Was bedeutet es eine Rolle zu verkörpern? Ihr erfahrt dies anhand praktischer Übungen. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
11 April 2022 • 16.30-19.30 UHR • Depot
Mit Paul Basonga & Kei Muramoto
13 April 2022 • 14-17 UHR • Depot
mit Mario Högemann

WORKSHOP: Operngesang

mit Ensemblemitglied Kathrin Zukowski
Wie ist es, ist als Sänger*in auf einer Opernbühne zu stehen? Wie sieht die Arbeit von Opernsänger*innen aus? In diesem Workshop lernt ihr die wichtigsten Grundlagen der Körper- und Stimmarbeit kennen, nähert Euch schauspielerisch einer Rolle und erlebt, wie sich ein Zusammenspiel von Schauspiel, Bühne und Regieanweisung auf das Singen auswirkt. Auch werden wir, ähnlich einer Meister-Klasse, an einzelnen Stücken arbeiten.
12 April 2022 • 10-13 UHR
StaatenHaus
*Wichtig: Bitte teilt uns nach dem Ticketkauf via Mail unter theaterpaedagogik@buehnen.koeln eure Stimmlage mit (Sopran/Mezzo, Alt, Tenor oder Bass). Wir schicken Euch dann zur Vorbereitung Noten aus HÄNSEL UND GRETEL zu, die wir im Workshop bearbeiten werden.

WORKSHOP: Theaterpädagogik

mit Theaterpädagogin Saliha Shagasi
Theaterpädagog*innen haben einen vielseitigen Job. Sie leiten Theatergruppen, entwickeln Workshops zu Inszenierungen und überlegen sich Formate, um das Theater für eine breite Öffentlichkeit interessant zu machen. Im Workshop setzen wir uns aktiv mit dem Erstellen eigener Texte auseinander und versuchen diese in kleine Szenen zu übersetzen. Anhand weiterer Theater- spiele und Übungen, die von Variationen leben, zeigen wir einfache Schritte auf die große Bühne.
12 April 2022 • 14-17 UHR
Depot

WORKSHOP: Dirigieren

mit Studienleiter Arne Willimczik
Welche handwerklichen und musikalischen Grundlagen benötigt man, um als Dirigent*in wirken zu können? Im Workshop »Dirigieren« lernt ihr diese Grundlagen durch praktische Übungen kennen und anwenden. Ihr erhaltet einen Einblick in die Schlagtechniken und -figuren und erlernt den Unterschied von Orientierung und Impuls. Zusammen arbeiten wir an einzelnen Arien und bitten darum, wenn möglich und verfügbar, ein eigenes Instrument mitzubringen. Noten schicken wir Euch im Vorfeld zu.
13 April 2022 • 10-13 UHR
StaatenHaus
*Wichtig: Bitte teilt uns nach dem Ticketkauf via Mail unter theaterpaedagogik@buehnen.koeln mit, ob und welches Instrument Ihr mitbringen könnt.

WORKSHOP: Bühnenbild

mit Bühnenbildnerin Anna Lachnit & Kolleg*innen
Was macht eigentlich ein*e Bühnenbildner*in? Wie entsteht ein Bühnenbild und was bedeutet es für die Theaterinszenierung? Anhand von verschiedenen Bühnenbildmodellen finden wir heraus, was es heißt, Kulissen und Möbelstücke künstlerisch zu entwerfen und mit Unterstützung unterschiedlicher Abtei- lungen für eine gelungene Theaterinszenierung umzusetzen. In Gruppen werdet ihr selbst ein kleines Modell im Maßstab bauen und so eure eigenen Ideen im dreidimensionalen Raum zum Leben erwecken.
14 April 2022 • 10-13 UHR
Depot

WORKSHOP: Tontechnik

mit Tontechniker Christoph Priebe
Tontechniker*innen für die technische Bedienung und Wartung aller tontechnischen Anlagen im Bühnen- und Zuschauerraum zuständig. Sie verantworten somit das Abspielen aller tontechnischer Effekte, die später im Stückverlauf auftauchen. Im Workshop sehen sich die Teilnehmenden ver- schiedene Geräte und Mischpulte an und dürfen selber versuchen, den optimalen Sound herzustellen. Fragen zu technischen Theaterberufen und Ausbildungsmöglichkeiten sind willkommen.
14 April 2022 • 14-17 UHR
Depot

WORKSHOP: Theatermalerei

mit der Leitung der Theatermalerei Wencke Wesemann
Anhand einer Vorlage oder eines Modells entsteht in der Werkstatt das Bühnenbild für Oper und Schauspiel. Während des Workshops werden exemplarisch einige hierfür erforderliche Arbeitsschritte gezeigt. Ihr lernt verschiedene in der Theatermalerei übliche Mal- und Zeichentechniken kennen. Bitte alte Kleidung anziehen – es kann klecksen!
19 April 2022 • 13-16 UHR
Bühnenwerkstatt, Kalk
20 April 2022 • 13-16 UHR
Bühnenwerkstatt, Kalk

WORKSHOP: Zeitgenössischer Tanz

mit den Ensemblemitgliedern Mason Manning & Evan Supple
Die internationale Tanzkompanie „Ballet of Difference“ tanzt bereits seit über zwei Jahren auf unseren Bühnen. Profitänzer*innen aus der ganzen Welt gehören diesem zeitgenössischen Ballett an. In den Workshops geben sie einen Einblick in ihr Tanztraining und zeigen anhand einfacher Übungen, was für sie zeitgenössischer, moderner Tanz bedeutet. Die Workshops finden in deutscher und englischer Sprache statt, im Vordergrund steht aber natürlich die Körpersprache Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, bitte Kleidung mitbringen, in der ihr euch gut bewegen könnt.

20 April 2022 • 11-13 UHR • Depot
mit Mason Manning
21 April 2022 • 15-17 UHR • Depot
mit Evan Supple

WORKSHOP: Beleuchtung

mit Stellwerkbeleuchterin Helene Kleemann & Beleuchter Ben Kögeler
Wie entsteht eine theatertypische Lichtsetzung? Worin liegt der Unterschied zu Halogen-/LED- Beleuchtung? Und was hat es mit dem Mysterium Moving-Lights auf sich? Teilnehmer*innen gehen diesen Fragen nach, arbeiten praktisch an Scheinwerfern und programmieren eine Show.

21 April 2022 • 10-13 UHR
Staatenhaus, Saal 3