Stefko Hanushevsky erzählt: Der große Diktator

Ein Stück von Stefko Hanushevsky, Rafael Sanchez und petschinka
MONOLOG
Depot 1
URAUFFÜHRUNG:
30. Oktober 2020
Nächste Vorstellungen
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Fr 30 Okt 19.30
Tickets:
0221 - 221 28400
tickets@buehnen.koeln
Vorverkaufskasse
Stefko Hanushevsky steht auf dem Dach eines Reisebusses und brüllt Charlie Chaplins Rede aus dem GROSSEN DIKTATOR hinunter auf seine kleine Reisegruppe: “Liberty shtonk, Democrazy shtonk, Free speech shtonk.” Er ist Reiseführer und muss amerikanischen Tourist*innen die grausamen Stätten des Nationalsozialismus zeigen. Denn das ist es, womit die deutsche Tourismusindustrie das meiste Geld verdient. Und er beeindruckt damit nicht nur diese Tourist*innen. Er hat auch schon James Gandolfini beeindruckt. Damals in New York. Als ganz junger Schauspieler. Als er bei ihm in der Garderobe war und einen Job von ihm wollte. Gandolfini – Sie wissen, wer das ist? Das ist Tony Soprano!
Text & Musik: Petschinka
Licht: Jan Steinfatt