Premieren

Uraufführung:
09. September 2022
Depot 2
Schauspiel
Ein Phantombild
von Marie Schleef
Regie: Marie Schleef
Uraufführung:
23. September 2022

Depot 1
Schauspiel
von William Shakespeare
Regie: Rafael Sanchez
Uraufführung:
29. September 2022
Depot 2
Schauspiel
von Molière •
in einer Überschreibung von Barbara Sommer & Plinio Bachmann
Regie: Stefan Bachmann
Uraufführung:
15. Oktober 2022
Depot 1
Tanz & Schauspiel
Ein Crossover-Projekt
frei nach Oscar Wildes »The Picture of Dorian Gray«
Choreografie & Regie: Saar Magal
Deutschsprachige
Erstaufführung:
28. Oktober 2022
Depot 2
Schauspiel
von Martin Crimp
Regie: Thomas Jonigk
Uraufführung:
12. November 2022
Depot 2
Schauspiel
von FUTUR3 in Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Köln und Orangerie Theater Köln
Künstlerische Leitung: André Erlen & Stefan H. Kraft
Uraufführung:
25. November 2022
Depot 1
Schauspiel
frei nach Seneca und Racine •
in einer Überschreibung von Thomas Jonigk
Regie: Ersan Mondtag
Premiere:
02. Dezember 2022
Depot 2
Schauspiel
von Ewald Palmetshofer • nach Gerhart Hauptmann
Regie: Moritz Sostmann
Premiere:
14. Dezember 2022
Depot 1
Schauspiel
Revisited 2022
von Sibylle Berg
Regie: Saliha Shagasi
Uraufführung:
14. Januar 2023
Depot 2
Schauspiel
Eine europäische Erzählung
von Nuran David Calis
Regie: Nuran David Calis
Premiere:
27. Januar 2023
Depot 1
SCHAUSPIEL
von Yasmina Reza
Regie: Tristan Linder
Uraufführung:
25. Februar 2023
Depot 1
Schauspiel
Abriss der Gesellschaft
von Rainald Goetz
Regie: Stefan Bachmann
Premiere:
26. Februar 2023
Depot 2
WERKSTÜCK
von Werner Herzog
Regie: Michael Königstein
Uraufführung:
03. März 2023
Depot 2
Musiktheatrale Installation
Eine musiktheatrale Installation
nach Motiven von »Leonce und Lena«
Regie: Robert Borgmann
Premiere:
31. März 2023
Depot 2
Schauspiel
Premiere:
28. April 2023
Depot 1
Schauspiel
nach Euripides
Regie: Lucia Bihler
Uraufführung:
05. Mai 2023
In der Stadt
Digitales Stadtprojekt
von Wilke Weermann
Regie: Roman Senkl / Minus.Eins
Premiere verschoben
in die Spielzeit 2023/24
Depot 1
Schauspiel
von Franz Kafka
Regie: Pınar Karabulut