Vor Sonnenaufgang

von Ewald Palmetshofer • nach Gerhart Hauptmann
Schauspiel
Depot 2
Premiere:
02. Dezember 2022
Termine & Tickets
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Fr 02 Dez
Vorverkaufsstart 05 NOV 2022
1889 war das Jahr von Gerhart Hauptmanns Debüt als Theaterautor und auch das Jahr eines seiner größten Skandale. VOR SONNENAUFGANG, das Werk eines gerade einmal 27 Jahre jungen Dramatikers, löste beim Publikum heftige Dispute aus und wurde – dennoch bzw. deshalb – zu einem enormen Erfolg. Der damals noch vollkommen unbekannte Autor stellt in VOR SONNENAUFGANG eine durch Rohstoffvorkommen unerwartet reich gewordene Bauernfamilie und ihre damit einhergehenden charakterlichen und lebenspraktischen Beschädigungen auf die Bühne. Das Drama steht eindeutig in der Nachfolge von Ibsens GESPENSTER und bedeutete den Durchbruch des Naturalismus im deutschsprachigen Theater.
Der österreichische Dramatiker Ewald Palmetshofer hält sich in seiner, im Auftrag des Theater Basel, verfassten Überschreibung im Kern an die Handlung und das Dramenpersonal des Literaturnobelpreisträgers Gerhart Hauptmann, platziert seine Figuren aber in einer für ein heutiges Publikum greifbaren urbanen Gegenwart. Sie ist bevölkert mit Menschen, deren widerstreitende Ideologien und Argumentationen nicht verschleiern können, dass ihrem persönlichen Scheitern weder kausal noch moralisch beizukommen ist. Palmetshofer gelingt das zwingende Portrait einer um sich selbst kreisenden neoliberalen Wettbewerbsgesellschaft, der jede Weitsicht abhandengekommen ist.

Regisseur Moritz Sostmanns Sicht auf VOR SONNENAUFGANG wird im Depot 2 des Schauspiel Köln zu erleben sein. Dort inszenierte er zuletzt DER WEG ZURÜCK von Dennis Kelly.

Kostüme: Elke von Sivers
Dramaturgie: Thomaspeter Goergen