Die Goldberg Variationen, BWV 988

Anne Teresa De Keersmaeker / Pavel Kolesnikov / Rosas
TANZGASTSPIEL
Depot 1
18. & 19. März 2023
Nächste Termine & Tickets
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Sa 18 Mär 19.30
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
So 19 Mär 18.00
Nach dem Projekt DARK RED mit »Rosas« 2021 im Kolumba Museum freuen wir uns, nun Anne Teresa De Keersmaeker mit einem Solo im Depot präsentieren zu können. In »The Goldberg Variations, BWV 988« widmet sich die belgische Choreografin zusammen mit dem Pianisten Pavel Kolesnikov dem Spätwerk Bachs, das in einem Spiel von Variationen, Kanons und Fugen die Grenzen musikalischer Themen überschreitet. Die Musik, die aus der einleitenden Aria und dreißig Variationen besteht, fordert die Choreografie auf komplexe Weise heraus, eine Tanzform zu finden, die zugleich anpassungsfähig und flexibel genug ist, ihren unveränderlichen Kern zu bewahren. So bleibt sie dem Prinzip der Partitur für die Choreografie treu: direkte Kommunikation mit der Musik und ein streng strukturierter Rahmen. Dadurch entsteht ein Tanzkonzert, welches der Musik und dem Tanz jeweils die eigene Stimme lässt, beide aber auch harmonisch miteinander vereint. Anne Teresa De Keersmaeker gehört zu den prägenden und stilbildenden Choreograf*innen des zeitgenössischen Tanzes. Sie ist Mitbegründerin von »p.a.r.t.s.«, den »Performing Arts Research and Training Studios« in Brüssel, einem der wichtigsten europäischen Ausbildungszentren im Bereich Tanz und Performance, welches sie seither leitet.

Uraufführung 26. August 2020
Wien
Choreografie & Tanz: Anne Teresa De Keersmaeker
Musik: Johann Sebastian Bach »Die Goldberg Variationen, BWV 988«
Musikalische Mitarbeit & Piano: Pavel Kolesnikov
Choreografische Assistenz: Dianne Madden
Bühne und Lichtdesign: Minna Tiikkainen