Regisseur*innen

bassam
ghazi

Bassam Ghazi, geboren 1974 in Beirut, pendelt zwischen den Kulturen und Perspektiven und betreibt Handel mit Geschichte und Geschichten: biografisch, postmigrantisch, divers, inkludiert und desintegriert. Er ist Theaterpädagoge, Regisseur und Künstlerischer Leiter des Import Export Kollektivs am Schauspiel Köln. Des Weiteren bietet er Fortbildungen zu den Themen Diversität, Inklusion und Rassismus für Bildungs-und Kulturinstitutionen und Unternehmen an. In der Spielzeit 2013/14 war er Theaterpädagoge am GRIPS Theater Berlin. Außerdem arbeitete er für das COMEDIA Theater Köln, das Forum Ziviler Friedensdienst in Beirut, das Sommerblutfestival Köln u. a.
Bassam Ghazi ist Mitglied im »Bündnis kritischer Kulturpraktiker*innen« und Kurator für das Festival Augenblick mal! 2021.
In der Spielzeit 2018/19 war das Import Export Kollektiv mit REAL FAKE zum Theatertreffen der Jugend nach Berlin sowie zum Bundestreffen Jugendclubs an Theatern nach Stuttgart eingeladen