THEATER •
STADT • SCHULE

Herzlich Willkommen bei »THEATER • STADT • SCHULE« – der Theaterpädagogik des Schauspiel Köln.
Zeit für Impulse! Die theaterpädagogische Abteilung THEATER • STADT • SCHULE agiert zwischen Theater, Stadtgesellschaft, Bühnenraum, Schule und den Generationen. In einem vielfältigen Angebot probieren wir Formate aus und laden euch dazu ein mitzuspielen, zu gestalten, zu widersprechen und zu ergründen. Unsere Angebote richten sich an Menschen unterschiedlichen Alters, Vorerfahrungen und Interessen. Neben altbewährten Formaten, wie Workshopreihen, Fortbildungen und Probenbesuchen, präsentieren wir die Projekte unserer Theaterklubs POLYLUX IMPORT EXPORT KOLLEKTIV & OLDSCHOOL. Des Weiteren stellen wir unsere Kooperations- und Begegnungsformate vor und den komplett neuen Bereich STADT. Mit diesem fokussieren wir unsere Tätigkeit als Akteur einer vielfältigen Stadtgesellschaft und realisieren künstlerisch-politische Zusammenarbeiten mit Communities, Vereinen, Kultur- und Bildungsinstitutionen. Auch für Referendar*innen, junge Erwachsene und alteingesessene Schauspielfans sind neue Projekte in der Mache – bleibt dran! Im Fokus von THEATER • STADT • SCHULE steht ein vielstimmiger Austausch in einer Gesellschaft der Vielen.

DO 17 NOV 22

19.00 Uhr • Guckklub:
»ONCE I LIVED WITH A STRANGER«

DI 22 NOV 22

17.30 - 20.30 Uhr • NEULAND:
»STIMME & PRÄSENZ«

DO 15 DEZ 22

18.00 Uhr • IM DOPPELPACK:
»LINEA ALBA« (Teil 2)

Aktuelles

Mehr als zwanzig Jahre ist Sibylle Bergs Stück HELGES LEBEN inzwischen alt. Und gehört damit derselben Generation an wie die Mitglieder des IMPORT EXPORT KOLLEKTIVS. Zwanzig Jahre – in denen der Klimawandel und das Artensterben fortgeschritten sind. Die junge Regisseurin und Theaterpädagogin Saliha Shagasi bringt Sibylle Bergs komischen wie bösen Abgesang auf die menschliche Dominanz auf die Bühne des Depot 1 und nimmt ihn zum Ausgangspunkt einer gemeinsamen Recherche über die Themen (Zukunfts-)Angst, Mut und die Frage, was eigentlich ein gutes Leben ist.

Kontakt

Wir sind das Team THEATER • STADT • SCHULE und freuen uns, Sie und Euch kennenzulernen oder wiederzusehen. Egal ob Theaterfan, politische Initiative oder neugieriger Neuling – alle sind jederzeit willkommen. Gern beraten wir euch bei unseren Angeboten. Ihr erreicht uns via Mail unter theaterstadtshule@schauspiel.koeln oder telefonisch unter 0221 - 221 28804.

Gruppentickets für Schüler*innen, Student*innen, begleitende Lehrer*innen und Dozent*innen kosten jeweils 7 € inklusive VRS-Ticket. Wir beraten euch vorab gern, welche Inszenierung am besten passen könnte. Ticketbestellungen erfolgen dann über den Ticketservice telefonisch unter 0221 - 221 28400, via Mail tickets@buehnen.koeln oder in unserer Vorverkaufskasse in den Opernpassagen.
Depot 2
Eine Stückentwicklung
von und mit der OLDSCHOOL
SCHAUSPIEL
Foto: Ana Lukenda
»Jugend! Jugend! Es gibt absolut nichts auf der Welt als Jugend!«, heißt es in Oscar Wildes DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY. Spätestens seit der Antike ist Schönheit in der abendländischen Kultur unweigerlich mit Jugendlichkeit verbunden. Ältere Menschen hingegen werden für ihr Aussehen oft entwertet und unsichtbar gemacht. Doch diese Norm beginnt langsam zu bröckeln. Wie steht es also wirklich um die Akzeptanz alter(nder) Körper? Die OLDSCHOOL, das Senior*innen-Ensemble am Schauspiel Köln, setzt sich in WUNDERSCHÖNES WELKFLEISCH mit eigenen Alterungsprozessen auseinander und bringt persönliche (Körper)-Geschichten auf die Bühne.
So 11 Dez
19.00 - 20.15

Unser Programm