THEATER •
STADT • SCHULE

Herzlich Willkommen bei »THEATER • STADT • SCHULE« – der Theaterpädagogik des Schauspiel Köln.
10 Jahre in Mülheim! Als theaterpädagogische Abteilung THEATER • STADT • SCHULE sind wir Mittler*innen zwischen Theater, Stadtgesellschaft, Bühnenraum, Zugänglichkeiten, Schule und Generationen. In einem vielfältigen Angebot probieren wir Formate aus und laden euch dazu ein mitzuspielen, zu gestalten, zu widersprechen und zu ergründen. Unsere Angebote richten sich an Menschen unterschiedlichen Alters, Vorerfahrungen und Interessen!

12 MÄRZ 2024

GUCKKLUB:
»NOISE SIGNAL SILENCE«

21 MÄRZ 2024

NEULAND:
Szenisch-Systemische Ansätze

11 APRIL 2024

Guckklub:
»DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM«

23 APRIL 2024

Theaterpraktischer Workshop zu
»DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM«

Aktuelles

42. Schultehaterfestival
Das 42. Schultheaterfestival steht in den Startlöchern. Bewerbt Euch jetzt mit euren Inszenierungen, Performances, Choreographien und Ideen und entert die große Bühne. Bewerbungsfrist ist der 29. Februar 2024.

Kontakt

Wir sind das Team THEATER • STADT • SCHULE und freuen uns, Sie und Euch kennenzulernen oder wiederzusehen. Egal ob Theaterfan, politische Initiative oder neugieriger Neuling – alle sind jederzeit willkommen. Gern beraten wir euch bei unseren Angeboten. Ihr erreicht uns via Mail unter theaterstadtschule@schauspiel.koeln oder telefonisch unter 0221 - 221 28804.

Gruppentickets für Schüler*innen, Student*innen, begleitende Lehrer*innen und Dozent*innen kosten jeweils 7 € inklusive VRS-Ticket. Wir beraten euch vorab gern, welche Inszenierung am besten passen könnte. Ticketbestellungen erfolgen dann über den Ticketservice telefonisch unter 0221 - 221 28400, via Mail gruppen@buehnen.koeln oder in unserer Vorverkaufskasse in den Opernpassagen.
FESTIVAL
Ein Festival zu Alter(n), Sichtbarkeit und Sexualität
Depot
»Sieh mich an! Du siehst aber gut aus – für Dein Alter! Wollen wir... etwas gemeinsam zum ersten Mal machen? Etwas Einmaliges. Siehst du, wie das Schweinwerferlicht über meinen Körper wandert? Das beobachtest du schon die ganze Zeit, nicht wahr? Eine Nacht lang Unvorhergesehenes tun. Verstecktes sichtbar machen. Ungesagtes aussprechen. Unanständigkeiten anstellen, gerade weil es sich nicht gehört... für unser Alter. Sind wir immer noch nicht zu alt für den Scheiß?«
Fr 23 Feb
ab 10.00

Guckklub

Foto: Ana Lukenda
GEMEINSAM THEATER ERLEBEN
Regelmäßig ins Theater gehen, in vielfältigen Formaten die Inszenierungen reflektieren, neue Menschen kennen lernen und bei einem Getränk den Abend ausklingen lassen - einmal im Monat laden die Gastgeber*innen aus der Theaterpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit euch genau dazu ein!
Der »Guckklub« ist offen für alle Menschen ab 16 Jahren, die Lust haben, sich in unterschiedlichen Formaten über die Vorstellungsbesuche auszutauschen. Für alle, die Lust auf Theater haben, aber nicht genau wissen, was sie sich am besten ansehen sollen. Für alle, denen manchmal die richtige Theaterbegleitung fehlt oder die einfach mal neue Menschen kennen lernen möchten.

Unser Programm