Service

Ihr
Theaterbesuch

Theater gucken im Zuge von Covid-19
Vorstellungsabsagen vom 02. bis 30. November
Den Beschlüssen der Bundesministerkonferenz folgend und in enger Abstimmung mit der Stadt Köln können vom 02. bis einschließlich 30. November keine Vorstellungen stattfinden.

Alle Besucher*innen, die für diesen Zeitraum bereits Tickets erworben haben, werden in den nächsten Wochen vom Ticketservice kontaktiert. Die Tickets für die betreffenden Vorstellungen werden selbstverständlich erstattet. Die Bühnen Köln bitten herzlich um Verständnis, wenn der Stornierungsvorgang einige Zeit in Anspruch nimmt.
Für die zukünftigen Veranstaltungen haben Sie ab dem 10. November vorerst die Möglichkeit, Ihre Tickets telefonisch unter 0221 – 221 28400, per Mail unter tickets@buehnen.koeln oder vor Ort in den Opern Passagen verbindlich zu reservieren. Der Ticketservice wird sich anschließend mit ihnen in Verbindung setzen und mitteilen, ob die Reservierung ermöglicht werden konnte oder über Alternativen informieren.
Wir freuen uns dann sehr, Sie hoffentlich im Dezember wieder im Schauspiel Köln begrüßen zu dürfen! Um eine Weiterverbreitung des SARS-CoV2-Virus zu verhindern und Ihnen einen sicheren und reibungslosen Theaterbesuch zu gewährleisten, findet der Theaterbetrieb vor, auf und hinter der Bühne natürlich auch dann unter Einhaltung der bewährten Hygienevorgaben statt. Bitte beachten Sie deshalb folgende Informationen:

Tickets kaufen

Vorverkauf
Ab dem 10. November haben Sie die Möglichkeit, Ihre Tickets für Dezember telefonisch unter 0221 – 221 28400, per Mail unter tickets@buehnen.koeln oder vor Ort in den Opern Passagen verbindlich zu reservieren. Unser Ticketservice wird sich anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen und mitteilen, ob Ihre Reservierung ermöglicht werden konnte oder Sie über Alternativen informieren.
Bei der Buchung der Tickets sind wir verpflichtet die Kontaktdaten aller Besucher*innen aufzunehmen und ggf. vor Ort mit einem Ausweisdokument abzugleichen. Bereits bezahlte Tickets werden ca. 14 Tage vor der Vorstellung versandt.
Bitte haben Sie Verständnis, dass die Vorgänge im Ticketservice aufgrund der aktuellen Situation mehr Zeit als gewohnt in Anspruch nehmen können.
Vorverkaufskasse in den Opern Passagen
Unsere Vorverkaufskasse in den Opern Passagen ist von Montag-Samstag von 12-18 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie jedoch auch hier den Mindestabstand von 1,50 m sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (kein Gesichtsvisier). Die Rückerstattungsbeträge können zurzeit nicht in bar in der Theaterkasse ausgezahlt werden, sondern sie werden Ihnen überwiesen. Die Tickets werden derzeit nicht vor Ort ausgedruckt, sondern als bezahlt gespeichert und ca. 14 Tage vor der Veranstaltung zugeschickt.
Anpassung der Sitzplätze
In unseren Spielstätten haben wir eine Reduzierung der Platzkapazitäten vorgenommen, um den nötigen Sicherheitsabstand von 1,5 m zwischen zwei Buchungen gewährleisten zu können.
  • Auf den regulären Tribünen im Depot 1 und Depot 2 haben wir aktuell jede zweite Reihe gesperrt.
  • Zwischen zwei Buchungen sind aktuell jeweils zwei Sitze gesperrt.
WICHTIG!
Bitte beachten Sie, dass für Personen, die aus einem Risikogebiet für eine Vorstellung anreisen möchten, die jeweils aktuelle Corona-Einreiseverordnung des Landes NRW bzw. eine Quarantäne- und Testpflicht gilt.
Sollten Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen, bleiben Sie bitte zu Hause, da wir Ihnen in diesem Fall keinen Zutritt gewähren dürfen. Auch Personen, die in den letzten 14 Tagen vor der Vorstellung Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hatten, dürfen nicht an Veranstaltungen teilnehmen.

  • Da wir Ihnen die größtmögliche Flexibilität bieten möchten, können Sie in diesem Fall bereits erworbene Tickets bis zum Tag der Vorstellung zurückgeben, wenn Sie uns vorher telefonisch unter 0221 - 221 28400 darüber informieren und uns im Anschluss Ihre Tickets zuschicken.

Vor Ort

Einhaltung der AHA-Regeln
Wir bitten Sie in allen Räumlichkeiten des Schauspiel Köln einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Aktuell besteht die Maskenpflicht nach Angaben des Krisenstabs der Stadt Köln auch während der Vorstellungen am festen Sitzplatz.
  • Sollten Sie aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können, möchten wir Sie bitten, darüber eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen.

Bitte halten Sie während des gesamten Theaterbesuchs stets den Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ein.
  • Wir haben für Sie im Foyer ein Wegeleitsystem konzipiert, bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder bzw. die Anweisungen des Abendpersonals.
  • Bitte vermeiden Sie zudem Personenansammlungen und Berührungen.

Bitte halten Sie die Husten-Nies-Etikette ein und waschen sich gründlich und regelmäßig ihre Hände bzw. desinfizieren sie.
  • Desinfektionsmittel stehen am Eingang und im Foyer für Sie bereit.
Abendkasse
Die Abendkasse ist weiterhin für Sie geöffnet. Wir empfehlen jedoch, die Tickets vorab bei unserem Ticketservice zu erwerben, um Warteschlangen im Kassenfoyer zu vermeiden.
  • Insofern Sie Ihre Tickets im Vorhinein erworben haben, bringen Sie bitte die ausgefüllte Gästeregistrierung zu Ihrem Theaterbesuch mit und geben es an der Abendkasse oder bei unserem Abendpersonal ab. Wir behalten uns vor, die Angaben mit einem Ausweisdokument abzugleichen.
GARDEROBE
Die Garderobe ist weiterhin für Sie geöffnet. Dennoch können Sie Jacken und kleinere Taschen mit in den Saal nehmen und auf den gesperrten Sitzplätzen ablegen, sodass sie nicht die Gänge behindern. Größere Taschen, Rucksäcke, Koffer etc. müssen an der Garderobe abgegeben werden. Die Garderobe ist kostenfrei.
GASTRONOMIE
Die Bar im Foyer ist weiterhin für Sie geöffnet.
  • Wir haben für Sie im Foyer einen Bistrobereich mit festen Plätzen eingerichtet. Bei schlechtem Wetter werden Sie dort an Ihren Plätzen bedient. Andernfalls können Sie Ihr Getränk wie gewohnt an der Bar kaufen.
  • Natürlich können Sie Ihre Getränke auch draußen vor dem Depot oder im CARLsGARTEN zu sich nehmen.
  • An den anderen Orten im Foyer ist das Absetzen des Mund-Nasen-Schutzes und somit auch der Verzehr von Getränken oder Speisen aktuell nicht gestattet.
Einlass
Das Foyer im Depot öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Der Einlass in den Saal beginnt dann rechtzeitig vor Beginn der Vorstellung, sodass wir einen geordneten Einlass gewährleisten können.
  • Bitte halten Sie Ihr Ticket sowie ggf. Ihre Ermäßigungsbescheinigung bereit, sodass Ansammlungen vermieden werden können.
  • Leider können wir keinen Nacheinlass gewähren.
Reinigung & Belüftung
  • Die Spielstätten des Schauspiel Köln verfügen über Lüftungsanlagen, die ausreichend Frischluft für alle Zuschauer*innen und Beteiligte in die Säle leiten.
  • Die Reinigungsintervalle für alle Räumlichkeiten wurden erhöht. So werden Gegenstände, mit denen Besucher*innen in Kontakt kommen können (Griffe, Türklinken, Armaturen usw.), vor jeder Vorstellung gründlich gereinigt und desinfiziert.
Nach der Vorstellung
Wir bitten Sie, das Gebäude nach der Vorstellung, so schnell es Ihnen möglich ist, zu verlassen. Bitte befolgen Sie dabei die Anweisungen des Abendpersonals bzw. der Hinweisschilder.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN.
DIESE HINWEISE WERDEN JE NACH AKTUELLER LAGE NEU BEWERTET UND GEGEBENENFALLS ANGEPASST.