Service

Ihr
Theaterbesuch

Theater gucken im Zuge von Covid-19
Wir spielen wieder!
Wir freuen wir, endlich wieder Theater für Sie zu spielen! Die genauen Spieltermine finden Sie über den Spielplan. Der Vorverkauf für alle Termine im September startet am 25. August.
Um eine Weiterverbreitung des SARS-CoV2-Virus zu verhindern und Ihnen einen sicheren und reibungslosen Theaterbesuch zu gewährleisten, findet der Theaterbetrieb vor, auf und hinter der Bühne natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorgaben statt. Bitte beachten Sie deshalb folgende Informationen:

Tickets kaufen

Vorverkauf
Laut der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist der Zutritt zu Veranstaltungen im Schauspiel Köln ausschließlich mit einer vollständigen Impfung (gültig ab dem 15. Tag nach der zweiten Impfung), nach einer überstandenen Covid-19-Erkrankung (bis maximal 6 Monate nach der Genesung gültig) oder mit einem tagesaktuellen negativen Coronatest möglich. Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis beim Zutritt zum Theater bereit.
Mit der Buchung liegen die Kontaktdaten der Besucher*innen zur Kontaktnachverfolgung vor. Diese Daten werden nach vier Wochen wie gesetzlich vorgesehen gelöscht.
Vorverkaufskasse in den Opern Passagen
Unsere Vorverkaufskasse in den Opern Passagen ist ab dem 24. August wieder für Publikumsverkehr geöffnet. Sie erreichen den Ticketservice außerdem wie gewohnt montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 11 und 18 Uhr unter 0221 - 221 28400 oder tickets@buehnen.koeln. Auch hier gelten die vor Ort ausgehängten Hygieneschutzbestimmungen. Bereits bezahlte Tickets werden ca. 14 Tage vor der Vorstellung versandt. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Vorgänge im Ticketservice aufgrund der aktuellen Situation mehr Zeit als gewohnt in Anspruch nehmen können.
Natürlich können Sie Ihre Tickets auch bequem online buchen.
Anpassung der Sitzplätze
In unseren Spielstätten haben wir eine Reduzierung der Platzkapazitäten vorgenommen und bieten aktuell Ihnen Einzelplätze, Doppelplätze und einige Dreierplätze im sogenannten Schachbrettmuster an.

Vor Ort

WICHTIG!
Bitte beachten Sie, dass für Personen, die aus einem Hochrisikogebiet bzw. Virusvariantengebiet für eine Vorstellung anreisen möchten, die jeweils aktuelle Corona-Einreiseverordnung des Landes NRW bzw. eine Quarantäne- und Testpflicht gilt.
Sollten Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen, bleiben Sie bitte zu Hause, da wir Ihnen in diesem Fall keinen Zutritt gewähren dürfen. Auch Personen, die in den letzten 14 Tagen vor der Vorstellung Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hatten, dürfen nicht an Veranstaltungen teilnehmen.

  • Da wir Ihnen die größtmögliche Flexibilität bieten möchten, können Sie in diesem Fall bereits erworbene Tickets bis zum Tag der Vorstellung zurückgeben, wenn Sie uns vorher telefonisch unter 0221 - 221 28400 darüber informieren und uns im Anschluss Ihre Tickets zuschicken.
Einhaltung der AHA-Regeln
Wir bitten Sie in allen Räumlichkeiten des Schauspiel Köln einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) zu tragen.
  • Aktuell besteht keine Maskenpflicht während der Vorstellungen am festen Sitzplatz.
  • Sollten Sie aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können, möchten wir Sie bitten, darüber eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen.

Bitte halten Sie während des gesamten Theaterbesuchs stets den Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ein.
  • Bitte vermeiden Sie zudem Personenansammlungen und Berührungen.

Bitte halten Sie die Husten-Nies-Etikette ein und waschen sich gründlich und regelmäßig ihre Hände bzw. desinfizieren sie.
  • Desinfektionsmittel stehen am Eingang und im Foyer für Sie bereit.
Abendkasse
Die Abendkasse ist weiterhin für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie dabei, dass der Zutritt zum Theater ausschließlich mit einem Impf- oder Genesungsnachweis bzw. einem negativen Testergebnis gestattet ist.
Wir empfehlen jedoch, die Tickets vorab bei unserem Ticketservice zu erwerben, um Warteschlangen im Kassenfoyer zu vermeiden.
GARDEROBE
Die Garderobe ist weiterhin für Sie geöffnet. Dennoch können Sie Jacken und kleinere Taschen mit in den Saal nehmen und auf den gesperrten Sitzplätzen ablegen, sodass sie nicht die Gänge behindern. Größere Taschen, Rucksäcke, Koffer etc. müssen an der Garderobe abgegeben werden. Die Garderobe ist kostenfrei.
GASTRONOMIE
Die Bar im Foyer ist weiterhin für Sie geöffnet.
  • Sie können Ihre Getränke gern draußen vor dem Depot, im CARLsGARTEN oder an den Bistrotischen im Foyer zu sich nehmen.
  • Wir bitten Sie, sobald Sie Ihren Platz verlassen, wieder Ihren Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen.
Einlass
Das Foyer im Depot öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Der Einlass in den Saal beginnt dann rechtzeitig vor Beginn der Vorstellung, sodass wir einen geordneten Einlass gewährleisten können.
  • Bitte halten Sie Ihr Ticket sowie Ihren Impfnachweis, die Bescheinigung über eine überstandene Covid-19-Erkrankung oder Ihr negatives Corona-Testergebnis und ggf. Ihre Ermäßigungsbescheinigung bereit, sodass Ansammlungen vermieden werden können.
  • Leider können wir keinen Nacheinlass gewähren.
Reinigung & Belüftung
  • Die Spielstätten des Schauspiel Köln verfügen über Lüftungsanlagen, die ausreichend Frischluft für alle Zuschauer*innen und Beteiligte in die Säle leiten.
  • Die Reinigungsintervalle für alle Räumlichkeiten wurden erhöht. So werden Gegenstände, mit denen Besucher*innen in Kontakt kommen können (Griffe, Türklinken, Armaturen usw.), vor jeder Vorstellung gründlich gereinigt und desinfiziert.
Nach der Vorstellung
Wir bitten Sie, das Gebäude nach der Vorstellung, so schnell es Ihnen möglich ist, zu verlassen. Das Restaurant Offenbach am CARLsGARTEN empfängt Sie im Anschluss wie gewohnt.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN.
DIESE HINWEISE WERDEN JE NACH AKTUELLER LAGE NEU BEWERTET UND GEGEBENENFALLS ANGEPASST.