Bühnenmusik und musikalische Leitung

sven
kaiser

Sven Kaiser, geboren 1969 in Halle/Saale, erhielt seine musikalische Ausbildung in jungen Jahren am Georg Friedrich Händel Konservatorium Halle und später an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. 1993 gründete er mit Freunden die Funkband "Spice", mit der er 3 Studioalben veröffentlichte. Er wirkte als Komponist, Arrangeur und Studiomusiker bei vielen CD-Produktionen mit u. a. für Tom Jones, Moloko, Skin (Skunk Anansie), Tori Amos, „Yello“, Timo Maas, Martin Buttrich, Mousse T. Er komponierte Bühnenmusiken am Deutschen Theater Berlin, Staatsschauspiel Dresden, Schauspiel Hannover, Theater Basel, Düsseldorfer Schauspielhaus und wirkte 2011 unter der Regie von Nicolas Stemann als Co-Komponist und Bühnenmusiker bei „Faust I und II“ mit, einer Koproduktion des Thalia-Theaters Hamburg mit den Salzburger Festspielen, welche zur Inszenierung des Jahres gekürt wurde. Seit einigen Jahren komponiert er vermehrt Filmmusik, zuletzt für die international ausgezeichneten Kinoproduktionen „Nach der Stille“ und „Cinema Jenin.“ Er lebt mit seiner Familie auf einem Bauernhof unweit der Ostsee in Nordvorpommern.