Dramaturgie

Sibylle
Dudek

Sibylle Dudek, geboren und aufgewachsen in Dortmund, studierte an der Hamburger Theaterakademie Regie. Während des Studiums realisierte sie als Autorin, Regisseurin und Dramaturgin Theaterprojekte am Thalia Theater, Kampnagel und in der freien Szene. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie als Regieassistentin und freie Lektorin für die Hörspielabteilung des NDR. Von 2005-2009 war sie als Dramaturgieassistentin und Dramaturgin am Burgtheater Wien beschäftigt. Eine enge Zusammenarbeit verband sie u.a. mit Joachim Meyerhoff, Cornelia Rainer und Bastian Kraft. Ein einjähriges Schreibstipendium führte sie 2010 ans Theater Koblenz, wo ihre Stücke KLYTAIMNESTRA und HEIMGESUCHT uraufgeführt wurden. Im Kollektiv mit Franziska Walser, Edgar Selge, Falko Herold und Peter Baur erarbeitete sie eine Inszenierung von IPHIGENIE, die an zahlreichen Theatern im deutschsprachigen Raum gastierte. Von 2011-2013 war sie als Dramaturgin am Maxim Gorki Theater beschäftigt, wo sie u.a. eng mit Armin Petras, Jan Bosse und Jorinde Dröse zusammenarbeitete. Seit 2013 ist Sibylle Dudek Dramaturgin am Schauspiel Köln.
Aktuelle Produktionen