Gäste

Jiwoon
Ha

Die ehemalige Landschaftsarchitektin ist seit 2013 als Schauspielerin in Film, Theater und Musikvideos tätig. 2014 war sie Teil des 240-stündigen experimentellen Installationstheaters MEAT von T.B. Nilsson. Diese Arbeitsbeziehung setzte sie später auch bei CELLAR DOOR in Wien fort. 2015 spielte sie in HEAVEN von Leo Raab mit, das in Esslingen, Heidelberg, Berlin gezeigt wurde. IPSAGON von Adela Bravo Sauras war ihr letztes Stück, bevor sie Deutschland verließ und nach Seoul zurückkehrte. Dort setzte sie ihre Schauspielkarriere fort. Mit der Produktion ANNE FRANK am Cecil Theatre in Seoul (Regie: Hyeja Ju) wurde sie zum Festival de Mujeres en Escena por la Paz in Bogota, Kolumbien eingeladen sowie dem Border Light Festival in Cleveland, USA. Seit 2020 ist sie Vorstandsmitglied der SSC (Seoul Shakespeare Company).
Foto: Jiwoon Ha
Aktuelle Produktionen