TÄNZER*INNENENSEMBLE

Black Pearl
De Almeida Lima

Black Pearl De Almeida Lima begann das Tanzstudium im Studio Márcia Belarmino dança e culturon in São Paulo, Brasilien. Durch die Teilnahme am Wettbewerb Seminário international de dança de Brasília erhielt Black Pearl 2010 ein Stipendium der Birgit Keil Stiftung, was einen Studienabschluss an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim ermöglichte. 2012 wurde Black Pearl zur Teilnahme am Prix de Lausanne eingeladen und begann im darauffolgenden Jahr ein Engagement am Badischen Staatstheater Karlsruhe unter der Leitung von Birgit Keil. Hier ergab sich die Möglichkeit zur Arbeit in Produktionen von Peter Wright, John Cranko, Terence Köhler, Peter Breuer, Tim Plegge, Thiago Bordin und anderen. 2016 durfte Black Pearl als Solist am Staatstheater Augsburg mit Mauro de Candia, Mauro Bigonzetti, Krzysztof Pastor, Dominique Dumais und Kevin O’day zusammenarbeiten. 2018 folgte ein Festengagement bei der Gauthier Dance Company mit Auftritten unter anderem in Arbeiten von Gastchoreograf*innen wie Ohad Naharin, Hofesh Shechter und Helena Waldman. Seit 2020 ist Black Pearl De Almeida Lima festes Mitglied der Kompanie Ballet of Difference unter Richard Siegal am Schauspiel Köln.
Foto: Ana Lukenda
Aktuelle Produktionen