TÄNZER*INNENENSEMBLE

Jemima Rose
Dean

Jemima Rose Dean wurde in Westaustralien geboren und erhielt im Alter von 16 Jahren ein Vollstipendium für eine Ausbildung an der Tanz Akademie Zürich. 2009 war sie Finalistin beim Prix de Lausanne. Nach Abschluss ihres Studiums wurde sie 2010 Gruppentänzerin am Bayerischen Staatsballett unter der Leitung von Ivan Liška und tanzte unter anderem in Werken von William Forsythe, John Neumeier und John Cranko. 2013 wechselte sie in das Ensemble des Friedrichstadt-Palastes Berlin, wo sie mit Thierry Mugler, Jean-Paul Gaultier, Brian Friedman, Itzik Galili und Ronald Savkovic zusammenarbeitete. 2017 entschied sich Jemima dazu, freischaffende Tänzerin und Performerin zu werden. Als Gastkünstlerin arbeitete sie am Theater Basel in der Produktion LA CAGE AUX FOLLES unter der Regie von Martin G. Berger, mit dem Künstlerkollektiv TRANSFORMA im Stück MANUFACTORY sowie als choreografische Assistentin bei der Fernsehproduktion BABYLON BERLIN von Tom Tykwer. Im selben Jahr wurde Jemima darüber hinaus eingeladen, in Marguerite Donlons STROKES THROUGH THE TAIL mit dem Donlon Dance Collective zu tanzen. 2018 schloss sie sich dem Ballet of Difference an und trat bereits in Richard Siegal´s Arbeiten UNITXT, BOD, ROUGHHOUSE und NEW OCEAN auf.
Foto: Ana Lukenda
Nächste Termine
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Fr 04 Dez 20.00 - 21.30