Der endlose Sommer

von Madame Nielsen
Offenbachplatz
Die Uraufführung war ursprünglich für den 28. März 2020 geplant und ist nun auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Trailer
Die dänische Autorin und Performerin Madame Nielsen ist in Skandinavien ein Star. Mit DER ENDLOSE SOMMER hat sie ein melancholisches, sehnsuchtsvolles Erinnerungsbuch geschrieben, die Geschichte eines Sommers, in dem plötzlich alles möglich ist. In einem weißen Herrenhaus in Dänemark begegnen sie sich. Die Mutter. Der eifersüchtige Stiefvater. Das Mädchen. Der scheue Junge. Der Portugiese. Der schöne Lars. Eine Liebesgeschichte beginnt, die alles verändert. Für eine Weile sind die Gesetze des Alltags aufgehoben, der weiße Hof wird zu einem utopischen Ort, die Zeit verliert an Kontur – bis die Auflösung beginnt. Eine flirrende Erzählung von Liebe und Tod, das Requiem für einen Sommer und die Menschen, die in ihm aufgehoben waren.

Die Regisseurin Lucia Bihler gibt mit DER ENDLOSE SOMMER ihr Debüt am Schauspiel Köln. Für die Bühne von Madame Nielsen bearbeitet, bringt sie den Text am Offenbachplatz zur Uraufführung.
Bühne: Laura Kirst
Kostüm: Leonie Falke
Musik: Jacob Suske
Choreografie und Körpertraining: Mats Süthoff
Dramaturgie: Julian Pörksen
Besetzung