Sonoma

Marcos Morau / La Veronal
Foto: Alex Font
TANZGASTSPIEL
Depot 1
04. & 05. Februar 2023
Nächste Termine & Tickets
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Sa 04 Feb 19.30
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
So 05 Feb 18.00
Was Salvador Dalí für die Malerei und Luis Buñuel für den Film, bedeutet der spanische Choreograf Marcos Morau für den Tanz. In seinen Stücken entwirft der surreale Bilder von fremdartiger Schönheit, symbolträchtige Welten aus Bewegung, Kunst, Architektur, Text und Musik. SONOMA heißt die neue Kreation − eine Wortschöpfung des Choreografen, die sich aus dem griechischen »Soma« (Körper) und dem lateinischen »Sonum« (Klang) zusammensetzt. SONOMA fängt den Klang vorwärts fallender Körper in einer sich rasend entwickelnden Zeit auf. Morau kreiert mit den neun Tänzerinnen von »La Veronal« fantastische Bilder, angeregt vom Kosmos des surrealistischen Filmemachers Luis Buñuel. Marcos Moraus Schaffen beschränkt sich nicht auf den Tanz, sondern umfasst unter anderem auch die Fotografie und das Schauspiel. 2005 gründet er das Kollektiv »La Veronal« und vereinigt hier Künstler*innen aus den Bereichen Tanz, Film, Fotografie und Literatur. Morau und »La Veronal« genießen inzwischen international großes Ansehen und sind auf allen wichtigsten Festivals vertreten.

Uraufführung: Juli 2020
Barcelona
Idee, künstlerische Leitung & Choreografie: Marcos Morau
Text: La Tristura, El Conde de Torrefiel, Carmina S. Belda
Bühne: David Pascual & Bernat Jansà
Kostüme: Silvia Delagneau