TANZGASTSPIEL
Dada Masilo

DADA MASILO ́S
The Sacrifice

TANZGASTSPIEL
Depot 1
17. & 18. Februar 2022
Nächste Termine
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Do 17 Feb 19.30 - 20.30
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Fr 18 Feb 19.30 - 20.30
Zum ersten Mal ist die südafrikanische Tänzerin und Choreografin Dada Masilo mit ihren Tänzer*innen und Musiker*innen bei uns in Köln zu Gast. Sie ist bekannt für ihre mutigen und radikalen Neuinterpretationen klassischer Handlungsballette von SCHWANENSEE bis hin zu ROMEO UND JULIA. Für ihre neue Arbeit THE SACRIFICE (Das Opfer), inspiriert durch Igor Stravinskys FRÜHLINGSOPFER, verbindet sie das europäische Erbe dieses Klassikers mit dem traditionellen Tanz der Tswana aus Botswana, der sich durch seinen einzigartigen Rhythmus und Ausdruck auszeichnet und traditionell sowohl für das Erzählen von Geschichten als auch als Heilungsritual verwendet wird.

Dada Masilo, in Johannesburg geboren, beginnt mit elf Jahren das Tanztraining bei The Dance Factory und beendet mit 17 Jahren ihre Ausbildung an der National School of Arts in Südafrika. Nach zwei weiteren Jahren Studium bei P.A.R.T.S in Brüssel beginnt sie zu choreografieren und wird bereits 2008 mit dem renommierten Standard Bank Young Artist Award im Bereich Tanz ausgezeichnet. Seit 2012 ist Masilo mit Choreografien in Europa präsent. Außerdem tourt sie weltweit mit REFUSE THE HOUR von William Kentridge. 2016 wird ihr SCHWANENSEE für den Bessie Award nominiert, 2017 erhält sie den Danza&Danza Award – Best Performance 2017 für GISELLE und 2018 den Prince Claus »Next Generation« Award.

Choreografie: Dada Masilo
Komposition: Philip Miller
Besetzung
Dada Masilo
Sinazo Bokolo
Julia Burnham
Refiloe Mogoje
Thandiwe Mqokeli
Lwando Dutyulwa
Thuso Lobeko
Llewellyn Mnguni
Steven Mokone
Kyle Rossouw
Lebo Seodigeng
Thamsanqa Tshabalala
Tshepo Zasekhaya