TANZGASTSPIEL
Akram Khan

OUTWITTING
THE DEVIL

Foto: Klaus Tummers
TANZGASTSPIEL
Depot 1
04. & 05 Dezember 2021
Im Dezember 2018 feiert Akram Khan mit einem beeindruckenden Solo in Köln seinen Bühnenabschied. Jetzt kehrt er als Choreograf mit seinem Kompaniestück OUTWITTING THE DEVIL (dt. »den Teufel überlisten«) zurück.

2015 wurde ein bisher unbekanntes Fragment des babylonischen Gilgamesch-Epos', eines der ältesten überlieferten Werke der Literatur, entdeckt und aus der Keilschrift übersetzt. Es enthält die Beschreibung des weiten und wilden Zedernwaldes, den Gilgamesch, den der König von Uruk und sein Begleiter Enkidu auf ihren Reisen entdeckt hatten. Obwohl beide vom Reichtum und der Schönheit des Waldes überwältigt waren, erschlugen sie seinen Wächter und zerstörten den Wald.

Die in diesem Text behandelten Themen sind der Ausgangspunkt für Akram Khans neues Stück. OUTWITTING THE DEVIL ist ein konzentriertes Epos über Rituale und Erinnerungen vor dem Kontext des Überganges vom Zeitalter des Holozän in die ungewisse Zukunft des Anthropozän. In einer Landschaft voller zerbrochener Tafeln und zerstörter Götzenbilder teilen die sechs Protagonisten ihren verbliebenen Reichtum und ihre Geschichten miteinander. So versuchen sie, die verlorengegangenen Fragmente alten Wissens wieder zusammenzufügen.
Künsterlischer Direktor und Choreograf: Akram Khan
Original Musik Komposition und Sound Design: Vincenzo Lamagna