Die Reise mit dem
pinken Elefanten

KURZFILM
Digital
Der Kurzfilm ist ab dem 23 NOV um 10.00 Uhr bis 31 DEZ 2021 hier abrufbar
Die Freundinnen Chana, Frederike, Nurit, Debora, Charlotte und Roya wollen gemeinsam Zeit verbringen. Sie beschließen Chanas Oma in Köln zu besuchen und zusammen ihren Geburtstag zu feiern. Chana ist sehr aufgeregt, wie das Kennenlernen aussehen wird. Ihre Großmutter hat die Shoa überlebt und oft von ihren Erlebnissen als verfolgte Jüdin erzählt. Wie werden die anderen auf diese Geschichten reagieren? Was wissen Sie über die Vergangenheit ihrer eigenen Familien?
Die gemeinsame Zeit wird lustig, aufregend, aber manchmal auch schmerzhaft und konfliktreich. Und plötzlich bricht der Zusammenhalt der Freundinnen. Werden es trotzdem alle rechtzeitig nach Köln schaffen, um gemeinsam mit Chana und ihrer Großmutter deren Geburtstag zu feiern?

Regieassistenz: Sabri Spahija
Kamera und Schnitt: Timo Vogt
Musik: Matthias Bernhold
Recherchebegleitung: Nele Posthausen
Dramaturgische Beratung: Bassam Ghazi
Projektleitung: Svetlana Fourer
Projektkoordination: Katja Gavrik & Katharina Pysmenna
Besetzung
Eda Kurt
Lena Zimmermann
Mascha Gavrik
Sonja Smolenski
Kooperationspartner*innen