How to date
a feminist

von Samantha Ellis
Deutsch von Silke Pfeiffer
Depot 2
DAUER:
1 Stunde 30 Minuten • Keine Pause
WIEDERAUFNAHME:
31.12.2020
Nächste Termine
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Do 31 Dez 19.00 - 20.45
Ticketreservierung:
0221 - 221 28400
TICKETS@BUEHNEN.KOELN
VORVERKAUFSKASSE
Unterschiedlicher könnten Kate und Steve nicht sein: Kate steht auf Machos und Steve bezeichnet sich als Feminist. Die beiden treffen bei einer Kostümparty aufeinander, verlieben sich und wollen heiraten. Als sich die Eltern in Sachen Hochzeit einschalten – bei Steve die Mutter Morag (Friedensaktivistin in Wollkleidung) und bei Kate der Vater Joe (aufgewachsen im Flüchtlingslager, alte Schule) – scheint die Katastrophe vorprogrammiert. Dass sich Morag und Joe dann aber auch direkt so außerordentlich gut verstehen würden, damit hat niemand gerechnet…
In der rasanten Komödie HOW TO DATE A FEMINIST behandelt die Londoner Autorin Samantha Ellis augenzwinkernd die aktuellen Debatten um Emanzipationsprozesse, Rollenklischees und die wichtige Frage, ob Männer wirklich Feministen sein können. Alle Figuren des Stücks werden von der Ensembleschauspielerin Yvon Jansen und dem Hausregisseur Rafael Sanchez gespielt, die beide Regie führten und auch privat ein Paar sind.
Bühne & Kostüme: Sara Giancane
Licht: Manfred Breuer