Theaterpraktischer
Workshop

THEATER • STADT • SCHULE
Depot
In diesen offenen Workshops laden wir alle Zuschauer*in­nen ein, sich anhand unseres aktuellen Spielplans selbst im Theaterspiel auszuprobieren. Wir erschaffen einen künst­lerischen Raum, in dem wir improvisieren, spielen, disku­tieren und reflektieren; jedes Mal anders zu unterschiedli­chen Inszenierungen, Inhalten, Ästhetiken und Diskursen. Für alle Neugierigen, die Lust auf mehr Praxis haben. Vor­kenntnisse sind nicht erforderlich, die jeweilige Inszenierung muss nicht bekannt sein.

Theaterpraktischer Workshop
zu »JUGEND OHNE GOTT«

In diesem offenen Workshop nähern wir uns spielerisch der Inszenierung JUGEND OHNE GOTT des Import Export Kollektivs in der Regie von Bassam Ghazi und der Frage nach Schuld in Kontexten von Manipulation. Aktueller denn je drängt sich die Frage auf, ob die Aussage »Nie wieder« in Bezug zur NS-Zeit Bestand hat. Wir nutzen Praktiken der Inszenierung: Wir improvisieren, reflektieren und bewegen uns. Ein Schwerpunkt wird dabei sein zu erforschen, was ein Text aus dem Jahr 1937 mit uns zu tun hat. Für alle Neugierigen, die Lust auf mehr Praxis haben oder mehr zur Inszenierung erfahren wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Inszenierung muss nicht bekannt sein.