NEW OCEAN SEA CYCLE
von Richard Siegal / Ballet of Difference
ab 03 OKT • Depot 1
Morgen
Die Hermannsschlacht
Depot 2
20.30 - 22.05 Uhr

Heute

https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Vorstellungsausfall
Depot 2
20.00
von Sibylle Berg
Regie: Ersan Mondtag & Benny Claessens
Leider muss die Vorstellung aus dispositionellen Gründen entfallen. Bereits erworbene Tickets können eingetauscht oder zurückgegeben werden.
Leider muss die Vorstellung aus dispositionellen Gründen entfallen. Bereits erworbene Tickets können eingetauscht oder zurückgegeben werden.

Morgen

https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Vorstellungsausfall
Depot 2
20.00
von Sibylle Berg
Regie: Ersan Mondtag & Benny Claessens
Leider muss die Vorstellung aus dispositionellen Gründen entfallen. Bereits erworbene Tickets können eingetauscht oder zurückgegeben werden.
Leider muss die Vorstellung aus dispositionellen Gründen entfallen. Bereits erworbene Tickets können eingetauscht oder zurückgegeben werden.
https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Depot 2
20.30 - 22.05 Uhr
von Heinrich von Kleist
Regie: Oliver Frljić

Übermorgen

https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Depot 2
20.00 - 21.30
basierend auf dem gleichnamigen Roman von Hallgrímur Helgason
Regie: Moritz Sostmann
Ausverkauft!
Eventuell Restkarten an der Abendkasse
Ausverkauft!
Eventuell Restkarten an der Abendkasse

Sa 03 Okt

https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
BALLET OF DIFFERENCE
PREMIERE
Depot 1
16.00/16.45/17.30/18.15/ 19.00/19.45/20.30/21.15 - 22.00
Einlasszeiten wählbar
Maskenpflicht
Empfohlene Besuchsdauer: ca. 45 Minuten
von Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln
Choreografie: Richard Siegal
Tanz
Tickets:
0221 - 221 28400
tickets@buehnen.koeln
Vorverkaufskasse
Tickets:
0221 - 221 28400
tickets@buehnen.koeln
Vorverkaufskasse

So 04 Okt

https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
BALLET OF DIFFERENCE
Depot 1
16.00/16.45/17.30/18.15/ 19.00/19.45/20.30/21.15 - 22.00
Einlasszeiten wählbar
Maskenpflicht
Empfohlene Besuchsdauer: ca. 45 Minuten
von Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln
Choreografie: Richard Siegal
Tanz
Tickets:
0221 - 221 28400
tickets@buehnen.koeln
Vorverkaufskasse
Tickets:
0221 - 221 28400
tickets@buehnen.koeln
Vorverkaufskasse

Do 08 Okt

https://www.schauspiel.koeln Schauspiel Köln Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
Depot
21.00 - 22.30 Uhr
Maskenpflicht
Nicht barrierefrei
von Elfriede Jelinek
Regie: Stefan Bachmann
Szenischer Parcours
Ausverkauft!
Eventuell Restkarten an der Abendkasse
Ausverkauft!
Eventuell Restkarten an der Abendkasse
Zum Spielplan
Wir freuen uns sehr, Sie wieder im Schauspiel Köln begrüßen zu dürfen! Um eine Weiterverbreitung des SARS-CoV2-Virus zu verhindern und Ihnen einen sicheren und reibungslosen Theaterbesuch zu gewährleisten, findet der Theaterbetrieb vor, auf und hinter der Bühne natürlich unter Einhaltung der Hygienevorgaben statt. So gelten die allgemeinen Hygieneregeln, außerdem wird es vorerst zu Platzbeschränkungen kommen.
URAUFFÜHRUNG
Offenbachplatz
frei nach Richard Wagner
Eine neue Arbeit von T.B. Nilsson & Julian Wolf Eicke

Am Offenbachplatz in Köln – neben der Baustelle, die einst die Große Oper und das Schauspielhaus der Stadt waren, hört man manches Mal ein freudiges Rufen: Hojotoho heiaha! Hojotoho heiaha!
Hier schaffen, frei nach Richard Wagners DIE WALKÜRE, T.B. Nilsson, Julian Wolf Eicke und ihr Team eine großformatige installative Arbeit am Offenbachplatz.
Do 22 Okt
20.00/20.30/21.00/21.30
Ausverkauft!
Eventuell Restkarten an der Abendkasse

Nominiert

Wir freuen uns sehr mit Astrid Meyerfeldt, die für ihre Rolle der Mary Tyrone in EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT für den Theaterpreis DER FAUST 2020 nominiert wurde. Und auch das gesamte Ensemble von NEW OCEAN unserer Tanzkompanie Richard Siegal / Ballet of Difference ist für den FAUST nominiert. Verpassen Sie also nicht die Neubearbeitung der Erfolgsproduktion, NEW OCEAN SEA CYCLE, als begehbare installative Choreografie
NEW OCEAN SEA CYCLE
03/04/10/11 OKT • Depot 1

Ausblick auf die kommenden Premieren

Stefan Bachmann, Richard Siegal und Hanna Koller im Gespräch
BALLET OF DIFFERENCE
PREMIERE
Depot 1
von Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln
Einlasszeiten wählbar • Maskenpflicht
Tanz
Aggregatzustände als körperliche Erfahrung. Richard Siegal arbeitet seine Erfolgsproduktion NEW OCEAN zu einer neuen Form um – irgendwo zwischen Tanz-Installation und Durational Performance. Ausgeweitet auf mehrere Stunden wird die Choreografie zu einer meditativen Erfahrung für Zuschauer*innen und Tänzer*innen gleichermaßen.
In der letzten Spielzeit lancierte Richard Siegal / Ballet of Difference, die neue Tanzkompanie am Schauspiel Köln, mit NEW OCEAN nicht nur ihr erstes abendfüllendes Ballett, sondern auch eine Hommage an den legendären Choreografen Merce Cunningham, der zehn Jahre zuvor verstorben war. Gemeinsam mit dem Lichtdesigner Matthias Singer entwickelte Richard Siegal einen Algorithmus, der die Struktur des Abends in Abhängigkeit zum schmelzenden Eis der Polarmeere bestimmen sollte – der Klimawandel übersetzt in menschliche Bewegung, wenn man so will.
Sa 03 Okt
16.00/16.45/17.30/18.15/ 19.00/19.45/20.30/21.15 - 22.00
Tickets:
0221 - 221 28400
tickets@buehnen.koeln
Vorverkaufskasse
Im ersten unserer drei Spielzeitmagazine lernen Sie mutige Menschen kennen, Menschen, die mit ihrem Handeln Gesellschaft gestalten wollen, die mutig vorangehen.
Und natürlich erfahren Sie wie immer alles zu den ersten Premieren dieser Spielzeit, lernen das Schauspiel- und Tanzensemble kennen und vieles mehr!
Sie finden das Heft ab sofort online oder an unseren Spielstätten und bald auch in der ganzen Stadt.
Ein Film über Multilingualität in der Stadtgesellschaft