Bühnenmusik und musikalische Leitung

petschinka

petschinka wurde 1953 im österreichischen Großmugl geboren und ist Schrifteller, Regisseur und Maler. Seine Hörspiele wurden mit zahlreichen Preisen gekürt, u. a. mit dem Hörspiel des Jahres, dem Prix Futura, dem Hörspielpreis der Kriegsblinden, dem Prix Europa, dem Prix Italia, oder dem Hörspielpreis der Stiftung Radio Basel. Für sein Lebenswerk im Bereich des Hörspiels erhielt er 2009 den Günter-Eich-Preis. Seine Theaterstücke und -adaptionen wurden am Wiener Burgtheater, Theater Basel, Theater Neumarkt Zürich, Schauspielhaus Dresden und Schauspiel Köln uraufgeführt.

Insbesondere mit dem Kölner Hausregisseur Rafael Sanchez verbindet petschinka eine langjährige Zusammenarbeit als Theaterautor und Musiker. Mit RAFAEL SANCHEZ ERZÄHLT: »SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD« (Theater Neumarkt Zürich) entwickelten sie gemeinsam eine Monologreihe, in der Schauspieler*innen anhand eines Kultfilms übers eigene Leben erzählen. Nach MOHAMED ACHOUR ERZÄHLT: CASABLANCA ist STEFKO HANUSHEVSKY ERZÄHLT: DER GROßE DIKTATOR eine weitere Fortsetzung dieser Theaterserie am Schauspiel Köln.

petschinka lebt in Wien.